Der Verband kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB) in der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche (AABevK) ist ein Zusammenschluss von etwa 100 kirchlich-wissenschaftlichen Bibliotheken der evangelischen Landeskirchen und anderer kirchlicher Einrichtungen in Deutschland (und der Schweiz) mit einem Buchbestand von insgesamt etwa 4 Millionen Bänden.

Das Ziel aller dieser Bibliotheken ist es, dass Sie Texte, die Sie benötigen, finden und bekommen - unabhängig davon ob sie gedruckt oder online veröffentlicht wurden.

Checkliste zur Bewertung von Angeboten zur Digitalisierung

Verfasst am 15.04.2015 von

"Die von digiS in Auftrag gegebene "Checkliste" zur Bewertung von Angeboten zur Digitalisierung von Kulturgut analysiert die einzelnen Prozessschritte von Digitalisierungsprojekten und entwickelt objektive Beurteilungskriterien für jeden der Schritte. So entsteht eine Checkliste, eine Handreichung, die es den Auftraggebern in den Kultureinrichtungen erleichtern soll, die Qualität von Digitalisierungsdienstleistungen zu bemessen." Kulturerbe-Einrichtungen soll eine Handreichung zur Qualitätsbewertung von Digitalisierungsdienstleistungen für 2D-Material gegeben werden. Die Checkliste richtet sich dabei vornehmlich an kleinere Einrichtungen.

Diese sehr hilfreiche Checkliste, die auch zeigt, wie Sie die Qualität von Aufsichtscannern vergleichen können, ist nach langer Wartezeit in einer aktuellen Version abzurufen: http://dx.doi.org/10.12752/2.0.001.1

Nach oben

6. Gemeinsame Jahrestagung von AKThB und VkwB: 14. – 17.09.2015

Verfasst am 30.03.2015 von

Vom Montag, den 14. September bis Donnerstag, den 17. September 2015 findet die 6. Gemeinsame Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Katholisch-Theologischen Bibliotheken (AKThB) und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB) im Hotel Christopherus des  Evangelischen Johannesstifts in Berlin (Spandau) statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Dr. h.c. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D.

 (Foto: Christliches Medienmagazin pro)

Die Einladungen werden Ende April verschickt.

Nach oben

Fortbildung Digitale Medien in Bibliotheken – die rechtliche Seite

Verfasst am 03.03.2015 von

Digitale Medien stellen die Bibliotheken immer wieder vor Herausforderungen insbesondere im rechtlichen Bereich. Urheberrecht, Lizenzrecht, Steuerrecht – alles stellt sich anders und komplexer dar als beim Kauf gedruckter Medien. Um sich rechtssicher bei der Beschaffung und Bereitstellung zu bewegen, bietet die Initiative Fortbildung e.V. eine Fortbildung zu diesem Thema an.

Digitale Medien in Bibliotheken – die rechtliche Seite
Termin: 16. (9.:30-17:30 Uhr) und 17. (9:30-15:30 Uhr) April 2015
Ort: Berlin, Bundespresseamt

Die Anmeldung ist bis zum 9. April 2015 erforderlich, bis zum 19. März 2015 gibt es einen Frühbucherrabatt. Weitere Details finden Sie hier.

Nach oben

Arbeitssitzung von AKThB und VkwB beim Bibliothekartag in Nürnberg

Verfasst am 19.02.2015 von

Auch beim 104. Bibliothekartag in Nürnberg wird es wieder eine gemeinsame öffentliche Arbeitssitzung von AKThB und VkwB geben:

Mittwoch, 27.05.2015, 18:00 – 19:30  Uhr
Arbeitssitzung AKThB und VkwB (Führung im Landeskirchlichen Archiv der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern)  
Landeskirchliches Archiv der ELKB, Veilhofstr. 8, Nürnberg
Vortragssaal

Im Anschluss an die Führung durch den 2013 eröffneten Neubau des Archivs gibt es die Möglichkeit des kollegialen Austausches bei einem gemütlichen Beisammensein.

Nach oben

Fortbildung zur Dialogkompetenz

Verfasst am 20.01.2015 von

Im Berufsalltag werden neben den fachlichen Kompetenzen auch immer wieder die "weichen" Fähigkeiten gefordert. Dem Wunsch vieler Kolleginnen und Kollegen folgend veranstaltet die Initiative Fortbildung e.V. eine Fortbildungsreihe, die sich diesen "weichen Faktoren" widmet und die Zusammenhänge von Kommunikation, Stress, Konflikten und Gesundheit am Arbeitsplatz behandelt.

Im Baustein 1 steht die Dialog- und Kommunikationskompetenz im Zentrum. Diese Fortbildung findet vom 27. bis 28. April 2015 in Berlin statt (Anmeldeschluss 20. April 2015, Frühbucherrabatt bis zum 10. März 2015). Näheres dazu finden Sie hier.

Nach oben

Haushaltskonsolidierung der Evangelischen Kirche im Rheinland

Verfasst am 19.01.2015 von

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) hat auf ihrer Landessynode im Januar 2015 über die Haushaltskonsolidierung beschlossen. Die Dienstbibliothek im Landeskirchenamt Düsseldorf wird geschlossen.

In Abstimmung mit den anderen Trägerinnen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel (KiHo) ist mit der EKD über eine veränderte und die EKiR um 1 Mio. Euro entlastende Finanzierung zu verhandeln. Sollte sich bis Ende 2017 keine nennenswerte finanzielle Entlastung der EKiR abzeichnen, so wird die EKiR mit den anderen Trägerinnen der KiHo über ihr Ausscheiden als Trägerin der KiHo verhandeln. Von dieser Entwicklung hängt auch die zukünftige Ausrichtung der Hochschul- und Landeskirchenbibliothek (HLB) in Wuppertal ab.

Es macht der Verbandsleitung des VkwB große Sorge zu lesen, dass schon wieder Mitgliedsbibliotheken von drastischen Sparmaßnahmen bedroht sind, zumal sich die genannten schon in den vergangenen Jahren im Zuge der Konsolidierung neu ausrichten mussten.

Nach oben

Facebook in einer theologischen Bibliothek – Erfahrungsbericht

Verfasst am 30.07.2014 von

In der Mitgliederzeitschrift des britischen Verbandes ABTAPL (Association of British Theological and Philosophical Libraries) ist ein Erfahrungsbericht veröffentlicht worden über die Facebookseite der theologischen Bibliothek der Queen's Foundation in Birmingham.

Nach oben

3. Sitzung der evangelischen hessischen Bibliotheken am 8.7.2014

Verfasst am 30.07.2014 von

Zum 3. Treffen der evangelischen hessischen Bibliotheken am 8. Juli 2014 in Herborn können Sie hier den Bericht nachlesen.

Nach oben

IxTheo: Kooperation mit kirchlich-wissenschaftlichen Bibliotheken

Verfasst am 04.12.2013 von

Die Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln und die Landeskirchliche Zentralbibliothek Stuttgart kooperieren mit dem Index Theologicus der Universitätsbibliothek Tübingen bei der Katalogisierung theologischer und religionswissenschaftlicher Aufsätze. Hier finden Sie die Pressemitteilung mit weiteren Informationen.

Nach oben

DBV-Stellungnahme zur Urheberrechtsdebatte

Verfasst am 29.06.2012 von

Der DBV hat eine kluge Stellungnahme abgegeben zur laufenden Urheberrechtsdebatte und sich entschieden dafür eingesetzt, dass das Urheberrecht nicht zum Schaden der Allgemeinheit ein Hindernis für Wissenschaft und Forschung werden dürfe:

Nutzerinteressen stärken, Urheberrechte wahren
Positionen des Deutschen Bibliotheksverbands zur Urheberrechtsreform

Lesen Sie hier …

 

Nach oben