Archive

Theological Librarian’s Handbook

Vom Theological Librarian’s Handbook ist erste Band „Introduction to Theolocial Libraries“ erschienen. Das Handbuch richtet sich ganz speziell an kleinere theologische Bibliotheken, die fachlich nicht gut ausgestattet sind.

Veröffentlicht wird das mehrbändige Handbuch in Open Access von der International Theological Librarianship Education Task Force, in der sich der europäische Verband BETH und der amerikanische Verband Atla engagieren.

Verschoben auf 2021: Aufbaukurs des Fortbildungslehrgangs

Der dritte und letzte Teil des Fortbildungslehrgangs 2018/2020 ist wegen der Corona-Pandemie in das Frühjahr 2021 verschoben worden:
Sonntag (Anreise) 25.04. – Freitag 30.04.2021
Der Veranstaltungsort bleibt das St. Bonifatiuskloster in Fulda-Hünfeld.
Wenn der Stundenplan feststeht, wird eine erneute Einladung für interessierte Seiteneinsteiger/-innen erfolgen.
Als Themen sind geplant: Urheberrecht, Sacherschließung, RDA (Fortgeschrittenenniveau), Tarifrecht der EKD.

Volltextsuche im IxTheo freigeschaltet

Die im Rahmen der FID Theologie Periode 2018-2020 neu entwickelte Volltextsuche im Index Theologicus wurde freigeschaltet.


Die Besonderheiten sind:

1. Suche über Open Access und kommerzielle Verlagstexte.
Die Verlage Brill, Mohr Siebeck und Aschendorff haben als Pilotpartner an dem Projekt teilgenommen und stellen sämtliche einschlägigen Verlagsinhalte (Monographien und Aufsätze) für die Volltextsuche zur Verfügung.

2. Suche mit Synonyma und Übersetzungen aus der GND:
Die Nutzenden können entscheiden, ob sie nur mit einem Begriff suchen oder die Suche auf GND Synonyma und den vom IxTheo veranlassten Übersetzungen der GND Sachschlagwörter ausdehnen.

3. Die Volltextsuche ist nahtlos in den IxTheo integriert.

4. Man kann erkennen, aus welcher Volltextsorte die Treffer stammen: Inhaltsverzeichnis, Abstract oder der eigentliche Volltext einer Publikation

Momentan sind ca. 190.000 Volltexte in die Suche integriert, davon allerdings nur ca. 5.000 Volltexte von Publikationen. Man findet alle integrierten Titel, indem man in dem Reiter “Volltexte” eine leere Suche auslöst.

Coronavirus und COVID-19 – behutsame Wiedereröffnungen für den Publikumsverkehr

Die Verbandsleitung hatte die Empfehlung einer temporären Schließung der Bibliotheken für den Publikumsverkehr gegeben, um unnötige soziale Kontakte und die Virusausbreitung zu vermindern sowie gefährdete Personen in der Mitarbeiterschaft zu schützen.
Weitere Informationen zur Thematik bieten auch die Seiten des BIB.

Nun denken Einrichtungen über eine Wiedereröffnung nach oder haben diese bereits vollzogen. Hilfreich für Überlegungen in dieser Richtung ist die Checklisten und Informationen des Deutschen Bibliotheksverbands.