Rechercheinstrumente

 

Predigtdatenbank für Theologie und Kirche – PThK

http://www.pth-bibliothek.de/kataloge/find.php?db=pred

 

         

 

Die Predigtdatenbank für Theologie und Kirche (PThK) beinhaltet derzeit ca. 70.000 unselbständig erschienene Predigten, Predigtmeditationen, Andachten, Bibelarbeiten, Gottesdienstentwürfe u.v.m.

Die Datenbank wird im Rahmen eines kooperativen Projektes von mehreren kirchlich-wissenschaftlichen Bibliotheken gemeinsam online erstellt.

 

 

Virtueller Katalog Theologie und Kirche – VThK

www.vthk.de

Der Virtuelle Katalog Theologie und Kirche (VThK) versteht sich als zentrales Nachweisinstrument im Internet für elektronisch verfügbare Katalogdaten der Bestände wissenschaftlicher Bibliotheken in kirchlicher Trägerschaft sowie theologischer Spezialsammlungen in Bibliotheken in staatlicher Trägerschaft im deutschsprachigen Raum.

Mittels einer Katalogsuchmaschine, die auf der Technologie des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) basiert, können gleichzeitig und parallel die Web-OPACs der teilnehmenden Bibliotheken und der weiteren, in die Suchmaschine eingebundenen Katalogdatenbestände über eine einheitliche Suchmaske abgefragt werden.

Die Verlinkung mit anderen Katalogsuchmaschinen, z.B. mit dem KVK, mit zentralen Web-Seiten kirchlicher Institutionen und mit lokalen OPACs beteiligter Bibliotheken, ist vorgesehen.

Der VThK bietet als Katalog für Theologie und Kirche eine fachlich spezialisierte Sicht auf Buchbestände aus allen Gebieten der katholischen und der evangelischen Theologie, einschließlich verwandter Fächer und angrenzender Disziplinen sowie zusätzlich allgemein auf die Buchbestände in wissenschaftlichen Bibliotheken in kirchlicher Trägerschaft an.

Der VThK ergänzt somit die lokale und regionale Sicht auf elektronisch verfügbare Katalogdaten dieser Provenienz, die heute bereits vielfach durch eigene Internet-Kataloge einzelner Bibliotheken und/oder durch die Repräsentanz einzelner Bibliotheken in regionalen Katalogverbünden gegeben ist.

Den Nutzerinnen und Nutzern des Katalogs wird auf diese Weise ein sehr umfassender Zugriff auf theologische und in kirchlichen Sammlungen befindliche Fachliteratur zur Verfügung gestellt. Dieser geht vielfach über das Datenangebot der Verbünde hinaus, da nicht wenige kirchliche wissenschaftliche Bibliotheken auch unselbständig erschienenes Schrifttum erschließen und selbst nicht an einem regionalen Verbund teilnehmen.

 Auf diese Weise wird zudem der kulturelle Reichtum, über den die großen Kirchen dank ihrer umfangreichen und zum Teil auch alten und wertvollen Büchersammlungen verfügen, nach außen verdeutlicht.

Für die kirchlichen Bibliotheken selbst und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet der Katalog außerdem einen vielfachen Nutzen im Rahmen der Erwerbung, der bibliographischen Recherche, der Steuerung des innerkirchlichen Leihverkehrs und als Hilfe für die eigene Katalogisierung.

Der VThK versteht sich als Fortführung des Mitte der 90er Jahre von der Gemeinsamen EDV-Kommission der beiden kirchlichen Bibliotheksverbände, AKThB und VkwB, initiierten Kirchlichen Verbundkatalogs (KiVK), der zuletzt in seiner Ende 1998 als CD-ROM produzierten 3. Auflage ca. 1 Million Buchtitel und ca. 240.000 Zeitschriftenaufsätze aus rund 70 Mitgliedsbibliotheken nachwies.

Anders als beim KiVK werden beim VThK jedoch die Daten nicht länger von Zeit zu Zeit zu einem gemeinschaftlichen Katalog zusammengespielt (verbunden). Vielmehr wird jeweils bei der Suche parallel auf den tagesaktuellen Datenbestand der eingebundenen Kataloge zurückgegriffen.

Auf diese Weise wird für die Recherchen ein Höchstmaß an Aktualität erreicht.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Siegfried Schmidt, Tel.: 0221/1642-3781,-3782, Dombibliothek@erzbistum-koeln.de
Armin Stephan, Tel.: 09874/509-300, armin.stephan@augustana.de

Nach oben