2. Gemeinsame Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken

Konflikt und Kooperation: Bibliotheken in Kirche und Staat

Bibliothek der Philosphisch-Theologischen Hochschule Benediktbeuern, 25. bis 29. August 2003

 

DER REICHSDEPUTATIONSHAUPTSCHLUSS vom 25. Februar 1803, die formale Rechtsgrundlage für die Aufhebung der sogenannten geistlichen Besitztümer, hat – wie weithin bekannt – neben seiner allgemein-historischen Bedeutung auch die Bibliotheksgeschichte maßgeblich geprägt.

200 Jahre nach diesem Ereignis treffen sich die Bibliothekarinnen und Bibliothekare der beiden kirchlichen Bibliotheksverbände des deutschsprachigen Raums, der Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken (AKThB) und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB), um sich die historischen Folgen zu vergegenwärtigen und über die Möglichkeiten und den Stand der heutigen Kooperation mit dem staatlichen Bibliothekswesen auszutauschen.

Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt
Evangelischer Pressedienst
Sonntagsblatt München

Nach oben